Kostenlos anmelden

Ich bin ein(e):
weiter »


Wie dir Sex beim Einschlafen helfen kann

Hast du manchmal Probleme damit, nachts einzuschlafen? Oder wachst du gelegentlich auf und kommst danach nicht mehr zur Ruhe? Dann greife nicht gleich zu Schlafmitteln. Solltest du einen Partner zur Seite haben, der ebenfalls nicht schlafen kann, dann könnte dir auch Sex helfen, wieder zu deiner verdienten Erholung zu finden.

älteres Pärchen im Bett

Sex führt zur Ausschüttung von Entspannungshormonen

Sex führt zur Ausschüttung eines ganz speziellen Hormoncocktails, der bei Männern und bei Frauen wirksam wird. Er wirkt auf den Körper, aber auch auf Geist und Seele und führt dazu, dass du zur Ruhe kommen kannst. Kennzeichnend für ihn ist das Oxytocin, das auch als "Kuschelhormon" bezeichnet wird.

Es hat eine beruhigende und entspannende Wirkung. Das als "Stresshormon" bekannte Cortisol wird während und nach sexueller Aktivität in geringeren Mengen produziert. Dies führt zur körperlichen und seelischen Entspannung - du kannst besser einschlafen und durchschlafen. Gerade in schwierigen Zeiten oder wenn du unter Druck stehst, kannst du dir mit Sex auf natürliche Weise selbst helfen.

Abschalten mit Sex

Hinzu kommt, dass Sex beim Abschalten hilft. Gerade dann, wenn er leidenschaftlich ist und mit Hingabe stattfindet, führt er dazu, dass du nicht mehr grübelst. Du schaltest deinen Kopf aus - eine gute Voraussetzung für eine geruhsame Nacht! Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass du beim Sex in der Lage bist, dich auf den Moment zu konzentrieren.

Achte darauf, dass du den Augenblick genießt und dich nicht ablenken lässt. Solltest du bemerken, dass du auch im Bett mit deinem Partner noch über die Probleme des Tages nachdenkst, hilft dir vielleicht Abwechslung beim Sex. Aktiviere alle deine Sinne - so wirst du auch den Sex selbst besser genießen und leichter zum Höhepunkt gelangen.

Die Einschlafdauer verkürzen

Vielleicht hast du keine unbedingten Schlafprobleme, wünschst dir aber trotzdem eine kürzere Einschlafzeit. Auch dann ist Sex nützlich für dich. Gerade dann, wenn du regelmäßig mehr als zehn Minuten zum Einschlafen benötigst, solltest du dich nicht unnötig quälen, sondern diese Zeit lieber sinnvoll nutzen. Mit Sex kurz vor dem Einschlafen hilfst du nicht nur dir und deinem Partner, zur Ruhe zu kommen. Du stärkst auch die Bindung zwischen euch.

Auch eine gute Paarbeziehung hilft beim Einschlafen

Sicher kennst du die Situation, dass du nach einem Streit mit deinem Partner nicht gut schlafen konntest. Deshalb ist es bei Schlafproblemen sinnvoll, auch auf die Beziehung mit deinem Mann oder Freund zu schauen. Gibt es Disharmonien, die eine geruhsame Nacht stören - ohne, dass es dir direkt bewusst war? In diesem Fall kann häufigerer Sex unter Umständen helfen, eure Bindung zu stärken.

ältere Frau räkelt sich nach dem Aufwachen

Eine harmonische Beziehung, die von Vertrauen und Zuneigung geprägt ist, hat einen beruhigenden Effekt bei körperlicher Nähe. Erfahrene Frauen schwören auf eine Umarmung des Partners, die sie zur Ruhe kommen und besser einschlafen lässt.

Ein Orgasmus hilft besonders gut!

Auch, wenn Sex selbst für die Ausschüttung schlaffördernder Hormone sorgt - noch besser ist es, wenn du dabei einen Höhepunkt hast. Denn dieser macht besonders angenehm müde - nicht nur Männer, sondern auch Frauen.

Falls du Schwierigkeiten hast, zum Höhepunkt zu gelangen, kann das dieselben Ursachen haben, wie deine Schlafprobleme. Eventuell hilft dir hier der Einsatz eines Sex-Toys, das deinen Bedürfnissen entspricht. Du musst nicht unbedingt beim Sex selbst einen Orgasmus haben, um von seiner positiven Wirkung zu profitieren. Auch ein (selbst verschaffter) Höhepunkt nach dem Geschlechtsverkehr kann äußerst entspannend, beruhigend und wohltuend sein.

Sex als Einschlafhilfe - wie funktioniert das in der Praxis?

Hast du Lust, dieses ganz besondere Schlafmittel einmal auszuprobieren? Dann ist es wichtig, dir Zeit für den Sex zu schaffen. Vereinbare mit deinem Partner, früher ins Bett zu gehen. Außerdem solltest du darauf achten, nach dem Sex nicht mehr zu lesen oder mit dem Handy zu spielen. Falls du regelmäßig auftretende Einschlaf- oder Durchschlafprobleme hast, solltest du versuchen, den Sex vor dem Schlafen zur Routine werden zu lassen. Davon profitiert nicht nur deine Nachtruhe. Auch für deine Beziehung ist täglicher Sex eine Wohltat.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

5 Filme, in denen eine ältere Frau einen jüngeren Mann verführt

Wohin zum ersten Date mit einer älteren Frau?

SIE datet jüngeren Mann - Was tun, wenn der Freundeskreis komisch reagiert?

Wie stehen ältere Frauen zu Sextoys?

Darum ist Sex im Alter gut für die Gesundheit

Bildnachweise Fotolia
Bilder © drubig-photo